Eine Region forscht

Forschung & Entwicklung ist ein Standortmerkmal in Ostwürttemberg. Die hiesigen Unternehmen haben uns auf diesem Gebiet in die Spitzenränge deutscher Vergleichsstatistiken befördert. Darüber hinaus existieren eine Reihe eigenständiger Forschungseinrichtungen, die wiederum eng mit der Wirtschaft der Region kooperieren.

Das fem Forschungsinstitut Edelmetalle und Metallchemie mit Sitz in Schwäbisch Gmünd ist mit der Forschung im Bereich neue Werkstoffe und Oberflächentechnologie beauftragt.

Das IAF Institut für angewandte Forschung ist an die Hochschule Aalen angeschlossen und bildet eine zentrale Plattform für die Forschungsaktivitäten der Hochschule Aalen.

Praxisorientiert und zugleich hoch wissenschaftlich arbeiten die über 30 Steinbeis Transferzentren, die in der Region angesiedelt sind. Diese decken ein breites Spektrum in der Forschung ab und sind direkt an den Hochschulen der Region angebunden.

Viel Wald, gute Luft und ausreichend Fußballplätze

Bildrechte: www.shutterstock.de

Was uns Statistik über Lebensqualität verrät

Weiterlesen …