Am Busen der Natur

Handwerkermarkt

Gute Luft, viel Sonne, herrliches Grün und im Winter strahlendes Weiß – den besonderen Charakter hat unserer Region die Natur geschenkt. Man spürt dies tagtäglich, rund um die Uhr und zu jeder Jahreszeit, man erlebt dies besonders intensiv, wenn man sich zu Erkundungstouren auf den Weg macht – wandernd, spazierend oder mit dem Rad.

Wir haben alles – außer Flachland

Die Landschaft ist abwechslungsreich und vielfältig gegliedert. Von den Höhen der Alb, ihren wacholderbestandenen Hochflächen und Talgründen, geht es ins sanft geschwungene Albvorland und dann hinüber in die Ausläufer des Schwäbischen Waldes. Eine Wald- und Wiesenlandschaft im wahrsten Sinn des Wortes, mit Bächen, Flüssen, und Seen, mit Höhlen und Grotten und dazwischen allem, was der Mensch in Jahrtausenden an Kulturdenkmälern hinterlassen hat.

Gute Karten

Es gibt viel zu sehen und zu erleben in Ostwürttemberg. Und weil es gar so viel ist, gibt es die Ostalb Card: ermäßigter Eintritt in viele Sehenswürdigkeiten der Region. Und weil wir gerade bei Karten sind: Als eine der ersten Anschaffungen empfehlen wir eine gute Wander- und/oder Radwanderkarte. Die auch nicht zu verachtende Alternative: Immer der Nase lang.

Ostalb Lamm

© cmc gmbh

Landschaftspflege und Gaumenfreude

Weiterlesen …

Laut, schrill und schräg

Bildrechte: Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd ist das Mekka der Guggenmusik

Weiterlesen …