Erstes „Popup Labor BW“ eröffnet

Erstes „Popup Labor BW“ eröffnet

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (mitte) beim Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Schwäbisch Gmünd.
(Foto: Uli Regenscheit)

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat am Freitag, 23. Februar 2018, gemeinsam mit dem Technologiebeauftragten der Landesregierung, Prof. Dr. Wilhelm Bauer, sowie zahlreichen Vertretern aus Politik, Verbänden und Wirtschaft aus der Region das erste „Popup Labor BW“ eröffnet. Es wird bis 2. März 2018 in Schwäbisch Gmünd in der „eule gmünder wissenswerkstatt“ stattfinden.

Das "Popup Labor BW" ist ein praxisnahes Angebot für kleine und mittelgroße Unternehmen, eigene Innovationspotenziale anzukurbeln, mit dem Anspruch, Baden-Württemberg auch in Zukunft als führenden Innovations- und Wirtschaftsstandort zu positionieren.

Hintergrund der Initiative sind Analysen, die zeigen, dass insbesondere im Mittelstand die Innovationsdynamik nachlässt. Dazu sagte die Ministerin bei der Eröffnung: „Die Welt wartet nicht auf uns. Wir liegen mit unserer Innovationsfähigkeit zwar vorn, aber andere holen stetig auf. Wir müssen vor allem die Innovationskraft unseres starken Mittelstands weiter verbessern, um führende Innovationsregion in Europa zu bleiben.“

Zurück